Mission - Apostolat

Gebet und Apostolat sind unsere beiden Schwerpunkte. Wir möchten das, was wir empfangen, weiterschenken. Im Laufe der Jahre haben wir bewährte apostolische Wege und Möglichkeiten gefunden. 

 

"Es war wieder einmal einer dieser grauen und ungemütlichen Tage im Oktober, an dem ich nicht wirklich motiviert meinen Weg von der Uni nach Hause ging. Ein ganzes Studienjahr lag vor mir. Dazu ein ganzes Jahr halb kaputter Beziehungen hinter mir. Ja, es war schon komisch, dass sich die Dinge nie so entwickeln, wie man sich das vorstellt. Irgendwie waren alle rundherum so hektisch, keiner nahm einen wirklich ernst.

 

Da plötzlich – ein freundliches Gesicht! Ah, natürlich, diese christliche Gemeinschaft... Ich nahm die Einladung des Infofolders an. Es war der einzige von tausenden, die ich im Lauf meiner Studentenkarriere bekam, den ich nicht wegwarf. Bei der Jugendmesse angekommen, wurde mir schnell klar, dass hier ein anderer Geist weht. Ich spürte, dass ich keine Ahnung hatte von den Möglichkeiten, glücklich zu werden und andere glücklich zu machen. Wer hätte gedacht, dass durch so einfache Dinge – wöchentlich ein Gruppentreffen, eine hl. Messe, ein bisschen Beten und Bibellesen und sich ein bißchen herschenken - in meinem Leben so viel geschieht? Einige suchende Freunde folgten mir. Inzwischen, vier Jahre nach dem Exodus aus dem Morast des Alltags, hat sich viel geändert. Gott hat alle meine Vorstellungen übertroffen."      Stefan

 

 

Papst Joh. Paul II.:

"Ihr lebt in einer Situation, die derjenigen der ersten Christen in vielem ähnlich ist. Auch die Welt, in der sie lebten, kannte das Evangelium nicht. Aber sie ließen sich nicht verwirren. Sie empfingen die Gabe des Hl. Geistes und versammelten sich um die Apostel. Dabei waren sie einander in geschwisterlicher Liebe zugetan."